Lagersystem Schon seit geraumer Zeit arbeiten wir mit proLogistik, dem Logistik-Partner der Gesellschaft für Warenwirtschaftssysteme (GWS), zusammen. Diese Partnerschaft ermöglicht bei der geplanten Optimierung unseres Zentrallagers eine reibungslose Kombination und Kommunikation unseres Warenwirtschaftssystems mit der zukünftig eingesetzten Lagerverwaltungssoftware von proLogistik.

Die proLogistik GmbH + Co KG entwickelt und vertreibt seit 1983 als IT-Systemanbieter branchenrelevante Gesamtlösungen für die Intralogistik. Mit mehr als 700 Installationen weltweit sind rund 150 Mitarbeiter im Einsatz, um intralogistische Lagerprozesse zu optimieren, transparenter und effizienter zu machen.

Die Modernisierung der Lagerstrukturen hat unter anderem das Ziel, die Warenvereinnahmung und Kommissionierung künftig beleglos zu gestalten. Weitere Ziele sind auf der einen Seite eine höhere Bestandssicherheit und die Vermeidung von Kommissionierfehlern, auf der anderen Seite aber auch eine erhöhte Qualitätssicherung, eine verbesserte Personalsteuerung sowie die Vermeidung von MHD-Problemen.
Durch ein bewährtes Branchenpaket von proLogistik, welches speziell für die Lebensmittelbranche ausgelegt ist, können diese von uns vorgegebenen Ziele erreicht werden. Das Lagerverwaltungssystem „pL-Store® Foodline“ kann dabei die Spezifikationen, wie wechselnde Gebindeeinheiten, Setartikel oder unterschiedlich bestandsführende Mengeneinheiten erfassen und verwalten.  Auch eine genaue Chargenverfolgung ist problemlos möglich.
Insgesamt ist geplant, neben einem stationären Leitstand, ca. 10 mobile Endgeräte zur Kommissionierung einzusetzen. Die Kommissionieraufträge werden dabei zukünftig bedarfsgerecht, zeitnah und fehlerfrei durchgeführt und bereitgestellt. Die Inbetriebnahme des neuen Lagersystems ist für Mitte 2016 geplant.